Stimmen aus dem Gremium

Stimmen aus dem Gremium

Suche

Nebeninhalt

Aktuelle Entwicklungen am Medienmarkt

Zeitungen/Zeitschriften
(Verkaufte Auflage)
verkauf_tageszeitungen
verkauf_wochenzeitungen
verkauf_publikumszeitschriften
verkauf_fachzeitschriften
verkauf_kundenzeitschriften ___

Online-Medien
(Nutzungsdaten)
Entwicklung Visits
Entwicklung PageImpressions

Paid-Content-Angebote
(Verkaufte Zugänge)
Paid-Content-Angebote

Hauptinhalt

Werbeträgerdaten - Empfängerdatei-Analysen Fachzeitschriften (EDA)

Jeweils im Oktober stellt die IVW dem Werbemarkt aktuelle Strukturdaten zur Verbreitung IVW-geprüfter Fachzeitschriften zur Verfügung. Diese Daten beruhen auf den Meldungen der Verlage, die mit ihren Fachpublikationen an dem ergänzenden Prüfverfahren der Empfängerdatei-Analysen Fachzeitschriften (EDA) teilnehmen. Für die Meldung zur EDA werten die Verlage die Empfängerdateien ihrer Zeitschriften jeweils für den Zeitraum von Juli des Vorjahres bis zum Juni des laufenden Jahres nach den Vorgaben der IVW aus.

Die Basis für die Auswertungsarbeiten des Verlages bildet die Analyse-Matrix, in der sämtliche Exemplare je Ausgabe im Analyse-Zeitraum erfasst und nach den Strukturmerkmalen der Empfängerdatei ausgezählt werden.

Die Verlage haben dabei die Möglichkeit, neben den beiden Standardmerkmalen - der geographischen und der branchenspezifischen Verbreitung einer Fachzeitschrift - zusätzlich die Betriebsgröße der belieferten Unternehmen und - bei persönlichen Empfängern - die Funktion des Beziehers und seine Stellung im Betrieb nachzuweisen.

Aus den Gesamtzahlen pro Analysemerkmal wird schließlich - über einfache Divisionen durch die Anzahl der erschienenen Hefte - die Empfängerstruktur der durchschnittlichen Ausgabe ermittelt, die der IVW gemeldet wird.

Die Veröffentlichungen zur Empfängerstruktur-Analysen Fachzeitschriften (EDA) und von Korrekturen gemeldeter Daten erfolgen sowohl auf der vierteljährlich erscheinenden CD-ROM mit der IVW-Auflagenliste wie auch regelmäßig auf den Webseiten der IVW.

IVW Empfängerdatei-Analysen Fachzeitschriften 2012/2013
Der inzwischen 15. Berichtsband zur Empfängerdatei-Analyse-Fachzeitschriften für den Berichtszeitraum vom 1. Juli 2012 bis 30. Juni 2013 ist erschienen und bietet dem Werbemarkt aktuelle Empfängerdaten zu IVW-geprüften Fachzeitschriften.

Er gibt den Werbeagenturen/Werbekunden die Möglichkeit, alle im aktuellen Berichtszeitraum erhobenen Daten zusammenhängend und vergleichend zu betrachten und ist damit ein wertvolles Instrument für die Planung von Anzeigenschaltungen in der Fachpresse.

Gemäß den "Richtlinien für die Meldung, Veröffentlichung und Prüfung von Fachzeit-schriften-Empfängerdatei-Analysen" sind die teilnehmenden Verlage verpflichtet, ihre Empfängerschaft für alle im Erhebungszeitraum erschienenen Ausgaben lückenlos nachzuweisen.

An der Erhebung zur EDA 2012/2013 haben sich insgesamt 49 Fachzeitschriften beteiligt - drei Titel weniger als im vorangegangenen Meldezeitraum.
Die Analyse gliedert sich nach der Sachgruppensystematik für Fachzeitschriften der IVW. Die vorwiegende Zahl der ausgewiesenen Titel zählt zu der Sachgruppe "Fertigungsindustrie" (37 Titel). Die Sachgruppe "Bauen und Planen" ist mit drei Titeln vertreten, die Sachgruppen "Wirtschaft allgemein", "Konsumgüter", "Dienstleistungen" und "Natur und Umwelt" mit jeweils zwei Titeln und die Sachgruppe "Pharmazie" mit einem Titel.

Der aktuelle Band weist zu allen gelisteten Titeln die geografische Verbreitung sowie die Branchenzugehörigkeit der Empfänger aus. Diese Meldungen wurden bei einigen Titeln noch um Angaben zur Betriebsgröße (38 Titel), Stellung des Empfängers (27 Titel) und Funktion des Empfängers (32 Titel) ergänzt.

Die Prüfung der von den Verlagen gemeldeten Empfängerdaten erfolgt im Rahmen der turnusgemäßen Auflagenprüfungen. Bei allen Titeln hat in den zurückliegenden Berichtszeiträumen mindestens eine Prüfung der gemeldeten Empfängerdaten durch die zuständigen IVW-Prüfer stattgefunden.
Notwendige Korrekturen an den eingereichten Meldungen werden von der IVW bekanntgegeben und in die aktuellen Darstellungen eingearbeitet. Die Prüfungsergebnisse aller Titel sind dem 15. Berichtsband und der aktuellen IVW-Auflagenliste auf der IVW-Website, sowie der quartalsweise erscheinenden CD-Rom zu entnehmen.

Kontakt: Adrienne Jungblut :: +49 30 590099-751

16. Berichtsband - Meldezeitraum III/2013 - II/2014 (PDF)

EDA-Titel und archivierte Berichtsbände

Übersicht Teilnehmer der EDA-Kontrolle (PDF)

Druckversion des Artikels Artikel versenden
Zum Seitenanfang
Konzept - Design - Entwicklung durch André Letzsch ...