Stimmen aus dem Gremium

Stimmen aus dem Gremium

Suche

Sie sind hier: IVW > Geschäftsbericht

Nebeninhalt

Aktuelle Entwicklungen am Medienmarkt

Zeitungen/Zeitschriften

(Verkaufte Auflage)
verkauf_tageszeitungen
verkauf_wochenzeitungen
verkauf_publikumszeitschriften
verkauf_fachzeitschriften
verkauf_kundenzeitschriften ___

Online-Medien
(Nutzungsdaten)
Entwicklung Visits
Entwicklung PageImpressions

Hauptinhalt

Geschäftsbericht der IVW

Zur Jahresversammlung ihres Verwaltungsrats legt die IVW jeweils im Mai ihren Geschäftsbericht vor. Im aktuell zurückliegenden Berichtszeitraum 2012/2013 war die Erfassung und Ausweisung der Werbeträgerleistung von Angeboten für mobile Internetnutzung weiterhin das vorherrschende Thema in der IVW.

IVW-Geschäftsbericht 2012/2013 In den Gremien der Prüfgemeinschaft wurde im Berichtszeitraum kontrovers diskutiert, wie die IVW dem Markt schnellstmöglich auch differenzierte Leistungsdaten zu digitalen Werbeträgern verfügbar machen kann, die speziell für die Internetnutzung auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Portable Media Player und Tablet-Computer) konzipiert sind. Dabei sollen zum einen die Zugriffe von Nutzern auf Mobile Enabled Websites und Apps nach IVW-Standard gemessen und ausgewiesen werden. Zum anderen sollen durch ein neues Meldeverfahren für "Paid Content" auch geprüfte Verkaufszahlen zu Zugriffsrechten an kostenpflichtigen digitalen Medienangeboten festgestellt und veröffentlicht werden. Der vollständigen Umsetzung dieser Vorhaben standen über einen längeren Zeitraum wenige offene Fragen entgegen. Ende April 2013 konnten sich die Delegierten der Werbungtreibenden, Agenturen und Medienanbieter im Organisationsausschuss Online-Medien der IVW schließlich auf ein Kompromisspaket zur Lösung der strittigen Punkte einigen.

Neben der Darstellung der Beratungen und Beschlüsse der Gremien sowie der Arbeit der Geschäftsstelle enthält der Jahresbericht mit der "Bilanz der Werbeträger 2012" auch wieder einen kompakten Überblick zu den wichtigsten Arbeitsergebnissen der IVW. Die Entwicklungen in den einzelnen Mediengattungen werden in zahlreichen farbigen Grafiken und Tabellen veranschaulicht. Für die Auflagenkontrolle von Presseerzeugnissen und die Prüfung der Nutzungsdaten von digitalen Medienangeboten wird dabei neben historischen Verläufen auch die Zusammensetzung der Verbreitung der Werbeträger visualisiert.

IVW-Geschäftsbericht 2012/2013 (PDF)


IVW-Geschäftsbericht 2011/2012
IVW-Geschäftsbericht 2011/2012 Zentrales Thema dieser Ausgabe: Anfang 2012 verabschiedete der Verwaltungsrat der IVW neue Bestimmungen zur Auflagenkontrolle von ePaper-Ausgaben. Dabei wurde das ePaper im herkömmlichen Sinne – als identische elektronische Ausgabe eines Pressetitels – klar von neuen Angebotsformen digitaler Werbeträger abgegrenzt. Seit dem 2. Quartal 2012 veröffentlicht die IVW nunmehr die verkaufte Auflage gedruckter Zeitungen und Zeitschriften in einer Summe mit den Absatzzahlen der ePaper-Ausgaben.
IVW-Geschäftsbericht 2011/2012 (PDF)

IVW-Geschäftsbericht 2010/2011
IVW-Geschäftsbericht 2010/2011 Die Ausgabe enthält eine Reihe von Gastbeiträgen (u.a. von Jakob Augstein, Andreas Cohen und Andreas Vogel) zu den Folgen des Medienwandels durch die neuen Endgeräte für die mobile Internetnutzung.
Grußwort: Bernd Neumann, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien
IVW-Geschäftsbericht 2010/2011 (PDF)

Ausgabe 2009/2010
IVW-Geschäftsbericht 2009/2010 Zum 60. Jubiläum der Prüfgemeinschaft erschien der Jahresbericht für 2009/2010 mit einem umfassenden Überblick zur Aufgabenstellung der IVW sowie ausführlichen Darstellungen ihrer einzelnen Prüfverfahren.
IVW-Geschäftsbericht 2009/2010 (PDF)

Kontakt: Gerhard Gosdzick :: +49 30 590099-737

Druckversion des Artikels Artikel versenden
Zum Seitenanfang
Konzept - Design - Entwicklung durch André Letzsch ...